Keine Erotik : Google zensiert Suchmaschinenergebnisse




27
Nov

Keine Erotik : Google zensiert Suchmaschinenergebnisse

google-zensurIst Ihnen schon aufgefallen das Sie bei einer ganzen Reihe erotischen Suchbegriffen keine entsprechenden Angebote mehr angezeigt bekommen ?

Geben Sie zum Beispiel  Telefonsex , Fetisch, Analsex, Oralsex, Sex , Erotik, Blowjob in den Suchschlitz von Google ein bekommen Sie eine offensichtlich moderierte Top10 (oder mehr) angezeigt.

Nun macht Google selbt auch gar kein grosses Geheimnis darum und sagt dazu :  „ Sofortiger Empörung über Zensur entgegnet Google, dass man auch weiterhin alles finden könne, was mach sucht. Man müsse sich nur spezifischer ausdrücken.

Dem stehen allerdings 2 Probleme entgegen : 1) Bei einigen „Spezifischeren“  Suchanfragen kommen ähnlich schlechte Ergebnisse und 2) einige Suchbegriffe lassen sich kaum spezifischer ausdrücken.

Das ist am Beispiel der Suche nach Telefonsex besonders deutlich zu sehen – wenn Sie Telefonsex suchen, wie wollen Sie diese Suche spezifizieren wenn Sie allgemein nach Telefonsex suchen ? Es ist sicher nicht im Sinne des Suchenden hier alte Forenbeiträge , Artikel von Zeitschriften, Spassvideos auf Youtube , etc vorgesetzt zu bekommen.  Allerdings darf man davon ausgehen das Google hier einen Zweck verfolgt und daher ist nicht zu erwarten sich der Suchmaschinengigant im Bereich der Erotik den Nutzerwünschen beugt sondern vielehr diktiert war ein Erwachsener finden darf.

Da also seitens Google keine Änderung zu erwarten ist prüfen wir nun Möglichkeiten dieses Manko wieder für den Suchenden auszugleichen und würden uns über Anregungen freuen.
Hinterlassen Sie einfach einen Kommentar – selbst verständlich anonym
.

Geben Sie einfach eine Phantasie-Emailadresse unten im Kommentarbereich an. Nach einer Moderation werden wir Ihren Beitrag Freischalten.

Mittlerweile ist Bing.de mit ausgeschaltetem SafeSearch-Filter die bessere Erotiksuchmaschine.

Auch prüfen wir die Möglichkeit eine Anti-Zensur mittels Browserplugin zu realisieren , schreiben Sie uns was Sie davon halten. Helfen Sie dem entgegen zu wirken bevor Sie gar keine erotischen Inhalte mehr finden können !

Was kann man noch gegen diese Erotik-Zensur machen ?

Zum einen können Sie eine Webseite die Sie für gut befinden zu den Favoriten hinzufügen – sollte der Computer allerdings von der ganzen Familie genutzt werden ist dies nicht unbedingt die erste Wahl.

Alternativ kann man Bookmarkservices nutzen , aber dies wiederum bedeutet weitere Zwischenschritte . Da dies mit einem Login versehen ist, ist es allerdings sicher vor dem Blick anderer.

Weiterführende Links und Artikel :

http://www.oe24.at/digital/computer/Google-laesst-Sex-Blogs-verschwinden/63859
http://www.queer.de/detail.php?article_id=10925
http://www.androidpit.de/google-sex-apps-play-store
http://www.welt.de/wirtschaft/webwelt/article122548161/Google-zensiert-die-Tipphilfe-der-Android-Handys.html
http://www.chip.de/news/Android-Geil-erotisch-verboten-Arschloch-erlaubt_65814159.html
http://www.crn.de/software-services/artikel-99513.html



Einen Kommentar hinterlassen